15Sep

Mit BLISSAIR zur Mitternachtssonne

Norwegen ist ein Reiseziel, das man unbedingt entdecken sollte. Wer das skandinavische Land schon einmal besucht hat, kann das nur bestätigen - und wird auf jeden Fall wiederkommen wollen. Denn das Land der Fjorde bietet zu jeder Jahreszeit unvergessliche Eindrücke.
Natürlich können Sie mit BLISSAIR nach Oslo als ersten Anlaufspunkt fliegen, aber auch viele der kleineren Plätze sind mit unserer Maschine erreichbar: Flughafen Trondheim, eher zentral gelegen, Flughafen Bodo, schon in Richtung Norden oder ganz am Ende des Landes, der Flughafen Kirkenes.

Diese grandiose Natur an der langen Küste, die liebenswerten bewohner und Norwegens kulinarischen und kulturellen Reize näher kennenzulernen, ist zum beispiel mit Hurtigruten Expeditionen recht komfortabel möglich, aber ebenso auf eigene Faust.

Auf den beliebten Kreuzfahrtschiffen können Sie sich vom Leben der Wikinger berichten lassen, welchen Entbehrungen diese zu trotzen hatten und wie die Samen heute leben. In der Regel ist der Höhepunkt einer jeden Tour das Nordkap, nur knapp 2100 Kilometer vom geografischen Nordpol entfernt und damit einer der nördlichsten Punkte Europas. Natürlich gehört dann das obligatorische Foto am Globus-Denkmal dazu. Wer die Ruhe und Abgeschiedenheit schätz, kann auch einen Ausflug auf die Insel Mageroya unternehmen, was ein Paradies für Vogelbeobachter ist, denn Hunderte von Seeadlern, Eissturmvögeln und andere besondere Vogelarten kann man hier beobachten.

Ein besonderer Ort ist auch die Inselgruppe der Lofoten, die durch eine abwechslungsreiche und fast schon märchenhafte Landschaft beeindrucken. Wem nun die Ruhe zu viel wird, kann sich auf den Weg zur alten Hansestadt Bergen machen, wo nicht nur im historischen Stadtviertel Bryggen viel zu unternehmen ist.

Wer um diese Zeit reist, kommt in den Genuss der Mitternachtssonne. Nördlich des Polarkreises wird es in diesen Monaten niemals dunkel, und die Lichtstimmung dieser langen Tage ist sehr besonders. Denn dann erscheinen die ohnehin reizvollen Reiseziele wortwörtlich in einem ganz anderen Licht. Etwas am sagenumwobenen Trollfjord mit seiner engen Mündung. Die Einfahrt mit einem Schiff ist dabei spektakulär: Man hat den Eindruck, dass, wenn man auf dem Deck steht, die steil aufragenden Felsen direkt mit der Hand berühren zu können.

Eine der Städte, in denen es von Ende Mai bis Ende Juli nie dunkel wird, ist Tronso. Die lebhafte Universitätsstadt befindet sich hoch über dem nördlichen Polarkreis. Sehenswert sind das Polrmuseum, die Eismeerkathedrale oder eine Fahrt mit der Fjellheisen-Seilbahn zur Spitze des Berges. Von hier aus hat man einen herrlichen Blick über die Stadt, die Berge und die angrenzenden Fjorde. In Tromso befindet sich auch die nördlichste Brauerei Europas, deren Schankraum von einem Eisbären bewacht wird. 

Wer sich für norwegische Sagen interessiert, dem sei eine Wanderung zum Torghatten empfohlen. Der Berg, der durch ein markantes Loch hervorsticht, gilt als der Hut des Königs von Bronnoy. Er spielt in der Legende über Trolle eine wichtige Rolle. Die Trolle sollen sich plötzlich in Stein verwandelt haben und so zu den Bergen entlang der Küste Nordlands geworden sein. 

Haben wir Sie neugierig gemacht? BLISSAIR steht Ihnen mit Rat und Tat zur Seite

Social Share

Zurück